Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Grundlagen zu Online Craps

Home » Ratgeber » Casino Spiele » Grundlagen zu Online Craps

Craps im Online Casino

Das Würfelspiel Craps gehört zu den beliebten Tischspielen im echten Casino. Es ist besonders durch viele Filme bekannt geworden. Bei den normalen Tischspielen, wie Poker oder Roulette herrscht Ruhe und Konzentration beim Spiel. Craps hingegen sorgt für Stimmung. Beim Spiel ist der Tisch oft von Zuschauern umringt, die den Spieler oder die Würfel anfeuern. Craps ist nicht nur Spannung pur, sondern sorgt gleichzeitig auch für beste Laune. Im Internet geht es natürlich nicht so zu wie in den Filmen.

Wenn du dich dafür entscheidest, im Online Casino zu spielen dann ist das immer Casino Craps. Es gibt noch eine weitere Variante, die als Street Craps bezeichnet wird, aber online nicht zu finden ist. Der große Unterschied liegt darin, dass du bei Casino Craps immer gegen die Bank bzw. das Casino spielst. Bei jedem Wurf gewinnst entweder du oder die Bank. Der Hausvorteil ist relativ niedrig und liegt bei nur 1,5%. Das macht das Spiel so beliebt, denn im Umkehrschluss bedeutet das, dass du mehr Gewinnchancen hast. Wie die Würfel fallen, weißt du nicht. Es ist daher ein wahres Glücksspiel und du kannst nur auf einen guten Wurf hoffen.

Entstehung von Craps

Die Ursprünge des Würfelspiels gehen weit ins Mittelalter zurück und sind nicht nachweisbar. Gesellschaftsspiele und besonders mit Würfeln waren damals sehr beliebt. Die Form wie wir es heute kennen hat sich erst später entwickelt. Sie wurde aber von dem ursprünglichen Spiel im Laufe der Zeit abgeleitet. Es gibt Gerüchte, dass die ersten Versionen des Spiels aus den arabischen Ländern stammen. Andere Quellen lassen vermuten, dass es sich in Europa ausgebreitet hat. Im 18. Jahrhundert gelang es dann über französische Kolonien nach Amerika.

Bis 1842 wurde das Spiel Creps genannt. Dann jedoch wurde der Name in Craps geändert und bis heute beibehalten. Damit ist es ein uraltes Spiel, das bis heute erfolgreich ist und gut bei den Spielern ankommt. In den Casinos konnte man es immer finden und seit vielen Jahren gibt es das Spiel nun auch in Online Casino.

Online Craps Spielanleitung

Es gibt zwei Würfel, die gleichzeitig geworfen werden. Am Tisch können bis zu acht Personen wetten platzieren, aber nur einer hat die Würfel. Wenn du die Würfel hast und spielst, bist du der Shooter. Du musst parallel selbst eine Wette platzieren. Die anderen Spieler (Faders) wetten quasi mit oder dagegen, ohne das Spiel selbst beeinflussen zu können. Du würfelst so lange, bis du verlierst und dein Einsatz weg ist.

Craps gibt es eher selten im Live Casino. Meistens kannst du das Spiel nur am Slot spielen. Dadurch stehen die Chancen gut, dass du alleine spielst. Andere Spieler gibt es bei den Online Slots in der Regel nicht. Eine Besonderheit sind bei Live Spielen die zwei Croupiers, die es bei Craps gibt. Zum einen der Boxman, der das Spiel überwacht und sich um die Einsätze kümmert. Zum anderen gibt es noch den Stickman. Er gibt das Spieltempo vor, ruft das Ergebnis laut aus und schiebt die Würfel zum Shooter.

Du hast als Shooter beim ersten Wurf drei Möglichkeiten:

  • Natural
    Die Augensumme der zwei Würfel beträgt 7 oder 11 und du gewinnst sofort.
  • Crab
    Wenn die Summe der Würfel 2,3 oder 12 ergibt, verlierst du sofort.
  • Point
    Du darfst ein weiteres Mal würfeln, wenn die Summe 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 ergibt.

Der zweite Wurf des Shooters, in dem Fall deiner, sieht hingegen schon wieder anders aus und hier verändern sich die Ziele.

  • Mit derselben Augensumme wie im ersten Wurf, gewinnst du das Spiel.
  • Wenn du aber die Augensumme 7 würfelst, dann hast du verloren und bist raus.
  • Bei allen anderen Summen der Würfelaugen darfst du nochmal spielen.

Wenn du gewinnst, dann darfst du die Würfel behalten und weiterspielen. Du darfst bis zu das Spiel beendest und die Würfel abgibst kein Geld aus der Bank entnehmen. Verlierst du, dann darfst du auch nochmal spielen und würfeln, musst aber einen neuen Einsatz bringen. Wenn du allerdings ab dem zweiten Wurf eine Sieben, so musst du die Würfel weitergeben.

Wettmöglichkeiten bei Craps

Am Live Tisch wie auch beim Online Slot platzierst du deine Wette. Für jede Kombination gibt es feste Wettquoten. Du solltest dich damit beschäftigen, damit du nicht zu viel Risiko eingehst. Üblicherweise ist eine Linienwette. Das ist am einfachsten. Wir werden dir hier alle Möglichkeiten auflisten. Lass dich von den vielen Optionen nicht abschrecken, denn das Spielfeld bei Craps kann einige Anfänger verwirren. Folgend sind die verschiedenen Wettmöglichkeiten:

  • Pass-Line
    Du wettest darauf, dass der Shooter gewinnt. Du gehst also von einer 7 oder 11 beim ersten Wurf aus oder der Point kommt. Wirft er eine Zahl von Crabs, dann ist die Wette verloren.
  • Don’t Pass-Line
    In dem Fall wettest du genau auf das Gegenteil wie bei der Pass-Line. Also darauf, dass der Shooter verliert. In dem Fall würde sein Verlust dir einen Gewinn einbringen. Dabei kannst du die Wette nach jeder Runde wieder zurückziehen.
  • Come
    Beim zweiten Wurf setzt du auf die Point Zahl, die im ersten Wurf ermittelt wurde. Wenn in dieser Runde die Sieben geworfen wird, dann hast du leider auch verloren, wie der Shooter.
  • Don’t Come
    Das Gegenteil der Come Wette ist in dem Fall die Sieben. Denn damit würde der Shooter verlieren und du würdest mit dieser Wette gewinnen. Die Wette kannst du jederzeit zurücknehmen.
  • Place
    Bei einer Place Wette kannst du auf die Zahlen 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 setzen. Immer wenn genau die Augensumme der Würfel erscheint gewinnst du. Das gilt ab dem zweiten Wurf, bis eine Sieben erscheint und der Shooter verliert.
  • Proposition
    Das ist eine Besonderheit, die nicht jedes Online Spiel bietet. Falls die Möglichkeit besteht kannst du für einen bestimmten Wurf wetten. Eine Möglichkeit wäre „Hard Ways“, die besser bekannt sind als Paschzahlen für die Augensumme 4, 6, 8 und 10.
  • Field
    Hier wettest du auf Field-Abschnitte, die bestimmte Zahlenfolgen beinhalten. Darunter sind die Zahlen 2, 3, 4, 10, 11 und 12. Das klingt nach einer guten Wette, allerdings erscheinen die anderen Zahlen zumindest statistisch gesehen deutlich häufiger.
  • Big-Six / Big-Eight
    Die Wetten werden jeweils an den Ecken des Craps Tisches platziert. Dabei wettest du darauf, dass die sechs oder acht direkt vor der sieben gewürfelt wird.

Die vielen Wettmöglichkeiten wirken im ersten Moment kompliziert, aber ergeben sich im Spiel wie von selbst. Das gute an den Online Spielen ist, dass du keine Scheu haben musst etwas auszuprobieren. Im echten Casino kann das Spiel sehr schnell ablaufen. Du hast vielleicht das Gefühl gerade als Anfänger so schnell nicht mithalten zu können und traust dich daher nicht. Bei Online Craps ist das einfacher und nimmt dir vielleicht sogar die erste Hemmschwelle.

Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Craps Spiel

Der Würfelwurf entscheidet bei Craps, ob du gewinnst oder verlierst. Eine richtige Strategie für Craps gibt es nicht. Du kannst dir lediglich Gedanken machen, wie du deine Wetten platzierst. Dabei spielt es keine Rolle, ob du als Shooter oder Fader spielst. Im Zweifelsfall solltest du so wetten, dass du nicht zu viel verlierst. Das Glück entscheidet am Ende wie die Würfel fallen und welche Augensumme erscheint. Bei dem niedrigen Hausvorteil stehen die Gewinnchancen allerdings sehr gut, dass du einen Gewinn erzielst. Mit den folgenden Tipps kannst du zumindest für gute Unterhaltung beim Spielen sorgen:

  • Die wichtigste Regel für jedes Spiel ist, dass du nur bei einem seriösen Anbieter spielst. Wähle am besten ein Online Casino aus, dass du auf gamblepilot.com findest. Damit weißt du, dass jedes Spiel fair abgewickelt wird.
  • Bei den ersten Versuchen solltest du dich an die Pass-Line oder Don’t Pass-Line Wetten halten. Sie sind die einfachsten und haben den niedrigste Hausvorteil. Dadurch stehen deine Chancen hier am besten.
  • Spiele nicht sofort mit zu hohen Summen, sondern wähle ein Spiel bei dem kleine Einsätze möglich sind.
  • Du solltest keine Wetten platzieren, die nur für einen Wurf gelten. Das Spiel ist sehr schnell und du kannst teilweise schneller dienen Einsatz verlieren als du es mitbekommst.
  • Wenn es möglich ist, dann teste Craps erstmal in einer kostenlosen Demoversion. Dann weißt du wie der Ablauf ist und was im Spiel passiert. Danach kannst du dann zum Echtgeldmodus wechseln. Wenn es Craps im Live Casino gibt, ist es unter Umständne auch möglich erstmal nur zuzuschauen.
0,0 rating
karamba 100% Bonus bis zu 200€ + 100 Freispiele